Updates und Downloads im Blog

Es gibt einige Updates auf http://drizzisblog.de. Wie Einige vielleicht bereits bemerkt haben, wurden einige Neuerungen auf Drizzis Blog eingeführt. Die wichtigsten erläutere ich hier.

Welche Updates gibt es?

Nun, die meisten Updates werdet ihr als Leser gar nicht so mit bekommen. Zumindest nicht in erster Instanz. Vieles wurde im Backend angepasst, erweitert oder ersetzt. So habe ich beispielsweise das Backup-Plug-In von wp-Backup Pro auf ein komfortableres Backupsystem gewechselt, einen redaktionellen Kalender eingerichtet und die Datenbank ein wenig aufgeräumt. Außerdem bin ich im Bereich Spam nun doch zu Anti-Spam-Bee gewechselt, da mein vorhergehender Spamfilter zwar gute Arbeit leistete, allerdings nach der Probezeit kostenpflichtig wurde. Da hätte ich an sich kein Problem mit, wenn mir 50€ für ein “simples” Plug-In nicht zu teuer gewesen wäre. Sicher, da werden Lizenskosten für den Zugriff auf diverse Spamdatenbanken dabei gewesen sein, aber das hätte man auch sauberer lösen können.

Updates für euch

Der redaktionelle Kalender

Kalender Drizzis BlogDer redaktionelle Kalender sorgt dafür, dass ich auch in Zukunft zwei bis drei mal die Woche neue Artikel schreiben kann. Dieser Artikel soll gleichzeitig die Grundlage für ein Tutorial darstellen, welches sich hauptsächlich mit der Communitypflege beschäftigt. Da ich durch den Kalender eine deutlich bessere Übersicht habe wann was wie wo warum veröffentlicht wird, sollte es hier zu keinen Problemen kommen.

Umfragen

Das Umfrageplugin war bereits eine ganze Weile installiert. Ich hatte bisher allerdings nicht genügend Vertrauen in das System. Es schien mir unfertig und buggy.

Ich habe ein wenig am Sourcecode gedreht und bereits die Umfrage hier an der Seite gestartet. Nun denke ich, dass es dauerhaft funktionieren dürfte und auch sauber mit meinem Design agiert. Es werden in Zukunft immer mal wieder kleine Umfragen zu allgemeinen Themen in der Sidebar stehen und bei Bedarf unter einem Artikel. Keine Sorge, ich werde euch damit nicht überfluten ;)

AskMe

Ich habe die Seite ask.fm schon immer recht interessant gefunden, nicht zuletzt, weil sie gerade im Bereich der Webcomics gerne genutzt wird um den Charakteren tiefe zu verleihen. Da wird dann ein Account für den Protagonisten der Seite, oder aber dem Comiczeichner, erstellt und diesem kann die Community dann Fragen stellen. Ich fand es gut, aber es gab zwei große Dinge die mich bei der Verwendung in diesem Blog gestört haben.

  1. Ich bin zu faul mich da zu registrieren. Das registrieren ist nicht das Problem, sondern das Einloggen auf dem Emailserver, warten, Mails abrufen, Link klicken, weitergeleitet werden, bestätigen klicken, weiter geleitet werden, einloggen… bäh.
  2. Die Anonymität. Es stört mich bei Webcomics nicht, wenn mein Nick da steht. Mein Blog beschäftigt sich allerdings nicht mit den lustigen Abenteuern aus twokinds, sondern mit gesellschaftlich zum Teil brisanten Themen. Daher möchte ich, dass jeder der möchte, seine Fragen stellen kann. Unkompliziert, schnell und bei Bedarf ohne Namen. Ich bin mir bewusst, dass ich damit Trolle anlocke, aber mal ehrlich, es macht mir Spaß mich mit Kiddies zu kloppen. Zumindest virtuell. Die sind Argumentativ immer so schön schnell am Ende :D. Außerdem kann ich Doppelposts im jetzigen System relativ zügig zusammenführen, sodass es keine Seitenlange Diskussion gibt. Gelöscht wird nix, wie bei den Kommentaren auch.

“Gib einem Menschen eine Maske, und er wird dir die Wahrheit sagen”.

Also stellt eure Fragen. Die Seite findet ihr auf meinem Blog oben in der Navigationsleiste oder hier.

Chats

chat Drizzis BlogNeben dem Kontaktformular, welches ich bei Bedarf wieder entferne (Dazu später mehr), gab es ja bereits eine ganze Weile lang eine Seite mit der Aufschrift “Chat”. Diese ist auch weiterhin aktiv und führt zu meinem IRC Channel, in dem ich eigentlich immer online bin. Das war allerdings nicht was ich wollte. Ich wollte, so wie es heute ist, eine Sidebar, in der ich bei Bedarf den Chat öffnen kann und dem jeder Gast ohne weiteres joinen und mitschreiben kann. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man auch auf die Seite geht. Über RSS kann ich diese Funktion leider nicht einbauen Zwinkerndes Smiley

Aktuell befindet sich der Chat in einer Testphase. In erster Linie möchte ich die Ladezeiten der Seite im Auge behalten. Wenn der Chat gut ankommt und die Seite nicht zu sehr belastet wird, bleibt er erhalten und ihr könnt ohne Weiteres über alle möglichen Themen Chatten. Andernfalls fliegt er halt wieder raus.

Downloads

Eines der Updates ist nun die Downloadverwaltung. Dazu habe ich einen separaten Ordner erstellt, in dem diverse Versionen und Sourcecodes eines Tools eingestellt werden. Ich werde hier nicht auf bereits bestehende Freeware verweisen. Wofür gibt es schließlich chip.de ?Vielmehr ist es so, dass ich immer mal wider kleinere Tools schreibe, die mir das Leben unter Windows etwas leichter machen. Sei es ein Shutdown-Timer der den PC runter fährt wenn der Download abgeschlossen ist, ein Tool, welches mir einen temporären Ordner öffnet damit ich etwas aus zip Dateien laden kann, ein Backup und Synchronisationstool für FTP etc.pp. Wo ich es für notwendig oder sinnvoll halte, werde ich den Sourcecode mit zum Download anbieten, damit ihr es selbst weiter entwickeln oder aber auf “Viren” überprüfen könnt.

[Rechtlicher Kleinkram] Wie immer übernehme ich keine Haftung für Schäden oder ähnliches. Der Sourcecode ist frei zugänglich und kann bei Bedarf geprüft werden. Systemschäden können damit ausgeschlossen werden. Zwinkerndes Smiley [/Rechtlicher Kleinkram]

Was noch kommt

Ti-Ta-Ticketsystem

Ein zusätzliches Feature, welches noch kommen wird, hat hauptsächlich mit D-Code, meiner Geschäftsidee zu tun. Lange Geschichte kurz: Ich will Software entwickeln und benötige dementsprechend ein Projekt- und Ticketsystem. Dieses hatte ich bereits eingerichtet, dann jedoch auf Eis gelegt, da das gesamte Projekt im Rahmen meines aktuellen Berufes zu Aufwändig wäre. Fakt ist, das Projekt steht und wird noch verwendet. Wenn auch nicht für den ursprünglichen Zweck. Da ich nun auch selbst entwickelte Tools anbiete, möchte ich dass die Benutzer der Tools wegen Fragen, Problemen oder Ideen auch mit mir in Kontakt treten können. Das lässt sich sinnvoller und besser mit einem Ticketsystem bewerkstelligen, da Mails über das Kontaktformular gerne bei E-mailanbietern im Spam-Ordner landen. Ein Ticket kann man immer wieder aufrufen und schauen was es neues gibt. Natürlich gibt es auch E-mail und SMS Benachrichtigungen, wenn man dies denn wünscht. Dazu kommt dann aber ein eigener Artikel, wenn das System online geht. Ihr seht, es gibt laufend Updates ;)

Das Kontaktformular wäre damit dann vollkommen überflüssig. Themenvorschläge, Bitte um Gastbeiträge oder eigene Gastbeiträge können simpel über das Ticketsystem ein gesendet werden. Praktischerweise sind diese dann schon vor kategorisiert und können mit einer Reaktionszeit meinerseits versehen werden. So ist meine maximale Reaktionszeit bei Default auf 48 Stunden begrenzt (SLA). Bei kritischen Störungen oder Themen die ich für wichtig erachte, beispielsweise eine Rückfrage zu einem Artikel, hat eine Reaktionszeit von max. 24 Stunden. Ich erhalte dann regelrechte Spammails des Systems auf dem Handy wenn diese Zeit abgelaufen ist. Ihr könnt euch also sicher sein, dass diese Nachrichten bei mir ankommen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass ich das Ticketsystem als Kontakt angeben kann. Damit speichern Spambots auch nicht mehr meine Mailadresse.

Bis dieses System allerdings “Live” geht, wird sicher noch eine Woche vergehen, da ich vorher das Downloadportal auf Vordermann bringen möchte und die Texte des Ticketsystem, sowie die automatischen Antworten anpassen möchte.

Videos Videos Videos

Drizzis Blog goes Youtube. Eigentlich hatte ich schon beim ersten Review geplant ein Youtube Video dazu zu basteln. Allerdings mag ich die Videoplattform nicht so wirklich.Youtube Drizzis Blog Daran hat sich nichts geändert, jedoch habe ich mir Gedanken gemacht und sehe durchaus das Potential welches eingebundene Videos in Blogbeiträgen entwickeln können. Dabei sollen diese Videos den Artikel ergänzen. Sowohl Video, als auch Blogartikel sollen unabhängig voneinander brauchbar sein und alle notwendigen Informationen haben, ohne sich zu wiederholen. dabei denke ich hauptsächlich an die mobilen Anwender, die ihren Traffic nicht unbedingt für Youtube-Videos raus hauen möchten. Das klingt schwierig, ist es aber im Endeffekt gar nicht. Es fordert nur ein wenig Arbeit. Man könnte die Videos natürlich auf meinem Hoster speichern aber dafür habe ich auf Dauer a: zu wenig Speicherplatz (Sorry) und b: fehlt mir die Userquelle Youtube. Natürlich ist auch ein Werbeaspekt dabei, den ich nicht außer Acht lassen sollte. Ich mache die Videos zwar nicht wegen den Besucherzahlen, aber wenn sich die Möglichkeit bietet, wieso sollte ich sie dann nicht nutzen?

Ein Podcast, oder doch mehr?

Zu den Updates gehört auch ein geplantes Podcast mit Brakkfllo und Chris Drake. Dieses wird im altbekannten Blogcastformat aufgenommen und ‘per mp3 und aac zur Verfügung gestellt. Parallel dazu wird ein Live-Video produziert, welches live empfangen werden kann und anschließend, nach einer Post-Produktion, auch dauerhaft auf Youtube zu sehen sein wird, und hier im mp4 Format angeboten wird.

Während der Live-Übertragung werden die Beteiligten hier im Chat und im IRC-Chat anwesend sein. Auf diese Weise könnt ihr selbst ein Teil der Diskussion werden und natürlich mit Nick namentlich erwähnt Zwinkerndes Smiley

Ob das eine einmalige Sache oder doch etwas regelmäßiges werden soll ist noch nicht wirklich sicher. Aktuell gibt es… nun, nennen wir es mal verschiedene Ansichten darüber wie wir die Sache angehen sollten. Das führte dazu, dass ich mich nun zurück lehne und warte bis das Chaos dann losgebrochen ist. Alles weitere wird dann entschieden. Smiley

Ein Artikel

Da diese Woche bisher nur Updates zum Blog kamen, — und kein richtiger Artikel, versuche ich bis Freitag noch einen Artikel online zu bringen. Aktuell passiert allerdings relativ wenig über das es sich berichten lohnt, beziehungsweise über das ich einen Artikel schreiben möchte. Die Recherchen zum Bug-Out-Bag scheinen kein Ende zu nehmen, jedoch warte ich damit bis Mitte April. Da ist das Wetter einfach besser und ihr könnt den Krams auch ausprobieren den ich euch zeige. Die Techniken, nicht die Produkte.

Zu Sicherstadt.de gibt es meinerseits zwar noch Pläne, diese betreffen jedoch eher mich und euch statt die Seite und dem Kooperationsprojekt. Wer also dahingehend Informationen haben will kann mich gerne über die oben genannten Kommunikationswege erreichen und Informationen anfordern.

Mir gehen die Themen noch lange nicht aus, allerdings fehlt es an “leichten” Themen die wenig emotionale Verwucherungen, wie die 16% Wahl der AfD oder die Flüchtlingspolitik von Merkel, haben. Eher etwas in Richtung deutscher Soldat, oder ähnlichen Themen. wer Vorschläge hat, ich bin gerne für solche offen.

 

In diesem Sinne ~


-- Download Updates und Downloads im Blog als PDF --


11 comments for “Updates und Downloads im Blog

  1. 2019, Dezember 8. at 04:46

    Smart Communications

  2. Robertupliz
    2019, Dezember 7. at 10:12

    Smart Communications

  3. 2019, Dezember 6. at 18:55

    Mark Malvin

  4. 2019, Dezember 6. at 18:00

    Smart Communications

  5. 2019, Dezember 6. at 03:06

    Sun Cellular

  6. 2019, Dezember 5. at 20:17

    Globe Telecom

  7. 2019, Dezember 4. at 06:07

    Sun Cellular

  8. 2019, Dezember 2. at 02:07

    Globe Telecom

  9. 2019, Dezember 2. at 01:00

    Mark Malvin

  10. 2019, Dezember 1. at 09:56

    Globe Telecom

  11. MduUyyqmic
    2019, Dezember 1. at 07:33

    Globe Telecom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.